Elevate the Village 7. März 2020

Im Rahmen des Elevate Festivals 2020 findet der Auftaktevent zur DorfUni 2.0 statt und zwar am 7. März von 10 – 13:30 Uhr.

Viele Gemeinden und Staaten rufen den Klimanotstand aus – zuletzt auch das europäische Parlament. Doch wie geht es weiter? Viele Beispiele geben bereits Inspiration, wie wir etwas gegen die Klimakrise tun können. Auch in Österreich gibt es zahlreiche Initiativen, die auf verschiedenen Ebenen zu einem guten Leben für Alle beitragen. Städte und Gemeinden sind im Wandel.
Im Rahmen des ersten Termins der DorfUni 2.0 unter dem Motto “Elevate the Village” sind Gemeinden und Städte, ob schon aktiv oder noch nicht aktiv, aufgerufen, sich zu vernetzen und ihre Erfahrungen miteinander zu teilen.

Mit Inputs von Helga Kromp-Kolb
und Transition-Pionieren aus Friesach in Kärnten

So funktioniert‘s: an einem zentralen Ort in der mitmachenden Gemeinde In allen mitmachenden Gemeinden wird zu einem Workshop eingeladen (Gemeindesaal, Gasthaus, Bibliothek, …) – Treffpunkt Graz: Forum Stadtpark. Ein Workshop findet im Rahmen des Elevate-Programms im Forum Stadtpark in Graz statt. Diese Orte sind über Videokonferenz miteinander verbunden. Zunächst berichtet die Klimawissenschaftlerin em. Univ.-Prof. Helga Kromp-Kolb über den aktuellen Stand der Klimaforschung. Anschließend hören wir inspirierende Beispiele von der Transition Town Friesach, wie die ersten Schritte zur Gemeinde im Wandel aussehen können. Dann finden in alle beteiligten Gemeinden Workshops statt, in denen mit der Ausarbeitung von Plänen und Strategien für die jeweilige Gemeinde begonnen wird. Zum Abschluss werden wieder alle Gemeinden per Internet zusammengeschaltet und berichten von ihren Ergebnissen.
Wir suchen Gemeinden, die mitmachen möchten. Elevate the Village ist erst der Auftakt für monatliche Konferenzen der Dörfer.