Gerald Dobernig

Gerald Dobernig hat an der WU Wien Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft studiert. Nach seinem Studium sammelte er Erfahrungen im Konzernumfeld. Um die für den Aktivismus benötigte zeitliche Flexibilität zu erlangen, machte er sich jedoch kurz darauf selbstständig. Er zog zurück in seine Heimatstadt Villach, um die globalen Herausforderungen unserer Zeit auf lokaler Ebene anzugehen. 

Allem voran befasst er sich mit dem Aufbau  von Kreisläufen, die den Wachstumszwang des vorherrschenden Wirtschaftssystems überwinden und frei von Geld und äquivalentem Tausch funktionieren.

Seit 2017 ist der 33-jährige mit vollem Herz Teil der lokalen Bewegung „Verantwortung Erde“ und widmet sich der Gesellschaftsgestaltung, um zukünftigen Generationen ein friedliches, solidarisches und ökologisches Leben zu sichern. Er ist nicht nur politischer Sprecher auf Landesebene, sondern auch zentral an der Entwicklung von zukunftsfähigen Lösungen zwischen der Idee des “Guten Lebens für Alle” und dem Erhalt der Biosphäre auf allen Ebenen beteiligt.